Veranstaltungen

Wann
29. September 2021
09:00 - 12:00 Uhr

Wo
Online per Zoom

Das ESF-Programm KINDER STÄRKEN ist in den letzten fünf Jahren zu einem bedeutsamen Bestandteil der sozialpädagogischen Arbeit in den beteiligten sächsischen Kitas und darüber hinaus geworden.

Mit dem 5. Fachtag möchten wir die Diskussion um Kitasozialarbeit vertiefen und den Fokus auf zentrale und künftige Programmideen richten.

Besondere Zeiten erfordern kreative Konzepte. Daher wird der Fachtag am 29. September 2021 als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt. Das heißt, für ca. 120 Teilnehmer*innen gibt es die Gelegenheit, im DGUV Congress – Tagungszentrum in Dresden vor Ort zu sein, für alle anderen besteht die Möglichkeit, vom Bildschirm aus teilzunehmen.

Das Programm am Vormittag (Grußworte, Impulsvortrag, Podiumsgespräch, KBS-Beitrag) wird aus dem Tagungszentrum übertragen und kann somit vor Ort, wie auch digital per Zoom besucht werden.

Am Nachmittag finden Praxisworkshops zu Themen der Kitasozialarbeit statt: Workshop 1 bis 5 im DGUV Tagungszentrum (kein Livestream per Zoom) und Workshop 6 als Online-Veranstaltung.

Hier finden Sie das Fachtagsprogramm mit Beschreibung der Workshops [PDF].

Das Team der Kompetenz- und Beratungsstelle freut sich auf den Austausch mit Ihnen, digital und vor Ort!

 

Programm Hybrid-Veranstaltung (Präsenz & digital)

9-12 Uhr | DGUV Congress – Tagungszentrum des IAG, Dresden & Livestream per Zoom

08:30Ankommen
09:00

Eröffnung | Silke Meyer und Andreas Wiere, Projektleitung KBS KINDER STÄRKEN

Begrüßung | Hanka Jarisch, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Grußwort | Sächsisches Staatsministerium für Kultus

09:30

Impulsvortrag (Livestream) | Was ist noch gleich Soziale Arbeit?!

Der Impulsvortrag widmet sich zentralen sowie grundlegenden Fragen zeitgemäßer Sozialer Arbeit. Für ein Verständnis von Kitasozialarbeit braucht es die Vergewisserung, was denn eigentlich Soziale Arbeit ist, welche Anlässe ihr zu Grunde liegen und mit welchen Prinzipien, Handlungslogiken und Methoden Soziale Arbeit verbunden ist und wie ein Transfer in die Kita gut gelingen kann.

Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt | Professor für Grundlagen und Methoden der Sozialen Arbeit, Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

10:30Austausch zum Vortrag | Murmelrunden in Präsenz und digital
10:50Pause
11:00

Podiumsgespräch | Kitasozialarbeit: Was machen Sie denn da?

Kitasozialarbeit wird in Deutschland seit einigen Jahren in unterschiedlichsten Projekten erfolgreich konzipiert und umgesetzt. Wir freuen uns, mit Vertreter*innen von drei sehr interessanten kommunalen Projekten ins Gespräch zu kommen und dabei deren Konzepte und Strukturen kennenzulernen sowie über Erfahrungen und Wirkungen zu reden. Dabei wird sich zeigen, dass Kitasozialarbeit ihre Ziele auf unterschiedlichen Wegen verfolgt.

Kitasozialarbeit Magdeburg | Tom Bruchholz, Geschäftsführer Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e. V. und René Lampe, Geschäftsführer Deutscher Familienverband Sachsen-Anhalt e. V.

Kitasozialarbeit Berlin | Andrea Wobker-Howen und Sabine Clausen, Projekt Kitasozialarbeit der Evangelischen Kirche Spandau

Kitasozialarbeit Bochum | Christian Papies, Stadt Bochum, Jugendamt, Abteilungsleiter Sozialer Dienst

Podiumsnachlese am Nachmittag

11:45

Programm KINDER STÄRKEN – Ausblick und Fazit

Silke Meyer und Andreas Wiere | Projektleitung KBS KINDER STÄRKEN

12:00Mittagspause

 

Programm digitale Veranstaltung

13-15:15 Uhr | per Zoom

Online-Workshop 6 | Infektionsschutz in Kitas umsetzen und alle mitnehmen …

Seit März 2020 hat durch die Corona- Pandemie das Thema Gesundheit und insbesondere der Infektionsschutz in Kitas eine neue Relevanz erhalten. In diesem Online-Workshop werden die rechtlichen Rahmenbedingen zum Infektionsschutz vorgestellt und es werden gemeinsam folgende Fragen in den Blick genommen: Wie gelingt es, Maßnahmen umzusetzen? Wie können Eltern mitgenommen werden? Was fördert die Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte? Was unterstützt – was ist hinderlich? Was hat sich bewährt und sollte bleiben?

Der Workshop bietet neben der Vermittlung rechtlicher Grundlagen Raum für Ihre Fragen und die Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und Sie können Ihre guten Praxis-Beispiele miteinander teilen.

Dr. med. Johanna Stranzinger | BGW, Hamburg und Frank Rühle| BGW, Bezirksstelle Dresden

Die Workshops 1 bis 5 finden nur vor Ort im DGUV Congress – Tagungszentrum des IAG in Dresden statt.

Hinweise zur Teilnahme

Der Fachtag ist für die zusätzlichen pädagogische Fachkräfte bzw. Kitasozialarbeiter*innen, Einrichtungsleitungen, Trägervertreter*innen und Unterstützer*innen des ESF-Programms KINDER STÄRKEN bestimmt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie darüber hinaus an einer Teilnahme interessiert sind.

Wenn Sie sich für die digitale Variante entscheiden, melden Sie sich bitte bis zum 15. September 2021 über obigen Anmelde-Button an.

Sie benötigen

  • einen Computer mit Webcam und Mikrofon/Headset
  • alternativ: Tablet
  • einen stabilen Internetzugang
  • einen aktuellen Internetzugang (z. B. Google Chrome, Mozilla Firefox)

Am Nachmittag wird Ihnen ein Online-Workshop der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) zum Thema „Infektionsschutz in Kitas umsetzen und alle mitnehmen …“  angeboten. Bitte melden Sie sich bei der Anmeldung für den Online-Workshop an.

Vor der Veranstaltung senden wir Ihnen weitere Informationen inkl. des Zoom-Zugangslinks zur digitalen Teilnahme zu.

Wenn Sie sich für das Präsenzformat entscheiden, melden Sie sich bitte hier an.

Kontakt

Die Online-Anmeldung ist geschlossen. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie kurzfristig Interesse an einer Teilnahme an der digitalen Veranstaltung haben.

Bei Fragen zur Fachtagsorganisation wenden Sie sich bitte an:
Marlen Rogaczewski | Projektassistenz KINDER STÄRKEN
marlen.rogaczewski@slfg.de | 0351 501936-56