Kindertagesstätte "Regenbogen"

Träger: Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e.V.

Bischofsweg 17 A
01099 Dresden
Webseite


Teilnahme am Programm: 2016-2020

« Übersicht der Praxisberichte

Bauaktion im Rahmen eines Elterncafés im Kinderhaus Regenbogen

Seit April 2016 bin ich im Rahmen des ESF-Programms KINDER STÄRKEN als zusätzliche Fachkraft im Kinderhaus Regenbogen in der Dresdner Neustadt angestellt. Wir betreuen insgesamt 98 Kinder, von denen aktuell 15 Kinder Anspruch auf einen heilpädagogischen Platz haben. Weitere 9 Kinder haben einen Integrationsplatz. Das Team des Kinderhauses ist sehr multiprofessionell aufgestellt. Trotzdem wurde schnell klar, dass Beratungs- und Begleitungsbedarf mancher Familien weit über den vom Team zu leistenden Rahmen hinausgehen. Inzwischen ist dies ein Schwerpunkt meiner Arbeit als Kitasozozialarbeiterin.

Um allen Eltern gerecht zu werden und Austauschmöglichkeiten für Eltern untereinander zu schaffen, organisiere ich ab und zu Eltern-Kinder-Cafés im Kinderhaus. Dabei hat es sich bewährt, dass es ein Kreativangebot gibt, bei dem Eltern und Kinder gemeinsam tätig werden können oder dass wir im Außengelände eine Art Café aufgebaut haben, mit Tischen, an denen die Eltern sitzen können und einer Spielecke mit Angeboten für die Kinder.

Das letzte Eltern-Kinder-Café fand am 22.5.2019 während der spielzeugfreien Zeit im Kinderhaus statt. Deshalb entstand die Idee, gemeinsam mit den Eltern ein großes Objekt aus Pappe zu bauen, das dann alle Kinder auf dem Hof nutzen können. Mit acht Eltern und deren Kindern entstand so eine Burganlage mit Turm, Zugbrücke und mehreren Eingängen. Eltern und Kinder hatten viele Ideen, so dass die Burg z.T. angemalt und mit Gardinen, Briefkasten und Murmelbahn ausgestattet wurde. An diesem Nachmittag wurde eher wenig Kaffee getrunken, da alle viel zu tun hatten.

Die Kinder und das Team waren begeistert als am nächsten Morgen die Burg auf dem Hof stand, und es gab viele positive Rückmeldungen und Anfragen von anderen Eltern.

Zwei Tage hat die Burg gehalten, dann wurde es leider windig und regnerisch, aber für diese zwei Tage hat sich die Aktion gelohnt. Mal sehen, was uns für das nächste Elterncafé einfällt.

Grit Weisbach, Dipl.-Sozialpädagogin 

Kinderhaus Regenbogen (Träger: Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Dresden e.V.), Mai 2019