Kindertagesstätte der Ev. Innenstadtgemeinde Görlitz, Haus "Lutherkirche"

Träger: Ev. Innenstadtgemeinde Görlitz

Jochmannstraße 4
02826 Görlitz
Webseite


Teilnahme am Programm: 2016-2022

Bitte akzeptieren Sie funktionelle Cookies um den Inhalt zu sehen.
« Übersicht der Praxisberichte

Kinder-Kunst-Ausstellung in Görlitz

Am Freitag, den 8.9.2017 haben die Kinder der Kita ihre Eltern und viele Besucher zu einer „Kinder-Kunst-Ausstellung“ eingeladen. Über 200 Kunstwerke gab es zu bestaunen. Und das taten die zahlreichen Besucher auch, sie staunten, was die Kinder in den letzten 2 Monaten für einzigartige Bilder und Kunstwerke hergestellt haben.

Verschiedene Maltechniken, wie Kratztechnik, Malerei mit Kleister und Farben, Kreidezeichnungen, Linol-Druck, Puste-Technik, Gips-Mosaike oder Murmelbilder haben die Kinder ausprobiert und kennengelernt. Alle Erzieherinnen der Kita haben an der „Kinder-Kunst-Ausstellung“ mitgearbeitet und sogar unsere kleinsten, die Krippenkinder, haben Bilder ausgestellt.

Wie bei einer richtigen Kunstausstellung haben die Kinder die Ausstellung am Vormittag mit dem Durchschneiden eines Bandes und mit Kindersekt eröffnet. Am Nachmittag kamen Eltern und Besucher. Die Kinder haben ihre Kunstwerke mit einem Punkt markiert, was bedeutete, dass nur ihre Eltern die Bilder „kaufen“ konnten. Zahlreiche Bilder ohne Markierung konnten auch von den Besuchern erworben.

Die Kinder und Erzieherinnen wünschen sich eine Umgestaltung des Spielplatzes vor der Lutherkirche und dafür sammeln wir Geld. Aus den Spenden für die erworbenen Kinderkunstwerke haben wir einen Betrag von 360,- € einnehmen können.

Eine großartige Aktion, die in diesem Umfang nur möglich war, durch die Arbeit einer zusätzlichen Fachkraft. Beginnend mit der Idee, der Planung und Motivation aller Mitarbeiter der Kita, vom Erzieher bis zum Hausmeister und den €-Jobbern, über die Herstellung der Kunstwerke, der Gestaltung, der Ausgestaltung und Organisation und der Öffentlichkeitsarbeit.

Auch die Sächsische Zeitung berichtete über die Veranstaltung.

Diana Pasch, Projektmitarbeiterin „Kinder stärken“