Neuigkeiten


Am 30.10.2019 veranstalteten die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung und das Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der ehs Dresden gGmbH in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) den 3. Fachtag KINDER STÄRKEN: Soziale Arbeit in der Kita im Rahmen des ESF-Programms „Maßnahmen zur Unterstützung von Kindern mit Lern- und Lebenserschwernissen“.

Über 230 Fachkräfte und Leitungen aus den Programmeinrichtungen, Vertreterinnen von Kitaträgern, Ämtern, Fachorganisationen und Wissenschaft nahmen an der Veranstaltung im DGUV Congress in Dresden teil. Tagungsprogramm (PDF)

Die Projektleitung der Kompetenz- und Beratungsstelle, Silke Meyer und Andreas Wiere, begrüßten die Teilnehmenden und führten in den Tag ein.

Herbert Wolff, Staatssekretär im Sächsischen Kultusministerium, drückte in seinem Grußwort das klare Bekenntnis seitens des Ministeriums zur Fortführung des Programms KINDER STÄRKEN aus.

Zur Einstimmung auf den Hauptvortrag fassten alle Teilnehmenden per Smartphone-Abfrage Soziale Arbeit in der Kita in ein Wort:

Dr. Thomas Drößler von der Evangelischen Hochschule Dresden beschrieb in seinem Vortrag „Soziale Arbeit in der Kita“ Kitas als sozialpädagogischen Ort, an dem bildungs- und sozialpolitischer Handlungsauftrag zusammengeführt werden.

Im Anschluss diskutierten die Teilnehmenden in Kleingruppen noch einmal über ihre Erfahrungen mit Sozialer Arbeit in der eigenen Kita und hielten ihre Gedanken auf Plakaten fest.

In zehn thematischen Workshops wurden nach der Mittagspause fachliche und methodische Inputs gegeben, die weiter unten im Einzelnen dokumentiert sind.

Wir danken allen Beteiligten, vor allem den Gastgebern von der BGW und der DGUV Akademie, den Referent*innen und den aktiven Teilnehmenden.

Der nächste Fachtag KINDER STÄRKEN wird am 23.06.2020 wieder in der DGUV Akademie Dresden stattfinden.

Bis dahin freuen wir uns, allen Kitas für einen gelungenen Start ins neue Jahr den KINDER-STÄRKEN-KALENDER 2020 mit auf den Weg geben zu können, zu dem 14 Programmeinrichtungen wunderbare Kunstwerke ihrer Kinder beigetragen haben.

 

 

DOKUMENTATION

Eröffnungsvortrag: Was ist Soziale Arbeit in der Kita?
Dr. Thomas Drößler, Evangelische Hochschule Dresden (ehs)
Präsentation zum Hauptvortrag (PDF)

Interaktiver Austausch: Soziale Arbeit in der Kita ist für uns…
Plakate der Teilnehmenden (PDF, 4,7 MB)

WS 1: „Ich schaff´s“ – das lösungsorientierte Unterstützungsprogramm für Kinder
Ulrike Müller, Fachberatung Kindertagesstätten Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e. V., und Andreas Wiere, Projektleitung KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 1 (PDF)

WS 2: Die „Neue Autorität“ in der Kita – Herausfordernden Erziehungssituationen mit Präsenz, Stärke und Rückhalt begegnen
Petrun Grafe, Rehabilitationspädagogin/Coach/Verfahrensbeistand, und Maria Kaiser, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 2 (PDF)

WS 3: Kunst macht stark
Yaëlle Dorison (Zirkus- und Sozialpädagogin, Künstlerin) und Stefanie Busch (Bildende Künstlerin)
Zusammenfassung Workshop 3 (PDF)

WS 4: Suchtprobleme in der Familie – eine Herausforderung für die Kita?
Anja Maatz und Dietlind Junghanß, Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen, und Roland Babits, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 4 (PDF) Skript der Referentinnen (PDF)

WS 5: „Jetzt wird´s schwierig!“ – Herausfordernde Elterngespräche als Aufforderung zum Kampf?
Kay Steinbacher-Lodl, Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Diakonie Freiberg, Systemischer Therapeut/ Familientherapeut, Supervisor (SG), und Dorit Bauer, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 5 (PDF)  Präsentation des Referenten (PDF)

WS 6: Stressprävention – Resilient sein durch emotionale Stärke
Yvonne Müller, Diplom-Sozialökonomin und Systemischer Coach
Zusammenfassung Workshop 6 (PDF)

WS 7: Die Rolle des Jugendamtes, insbesondere des Allgemeinen Sozialen Dienstes, bei der Bewältigung schwieriger Lern- und Lebensbedingungen
Marcus Kerndt, Jugendamt Landeshauptstadt Dresden, Abt. Allgemeine Soziale Dienste, und Axel Möller, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 7 (PDF)

WS 8: Übernimmt Schulsozialarbeit die Kinder aus der Kitasozialarbeit?
Wolfgang Müller und Kathleen Hänel, Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Sachsen e.V., und Grit Kluge, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 8 (PDF)

WS 9: Gemeinsam auf Spurensuche – Systemische Perspektiven für die Teamarbeit
Katja Oethe, Fachberaterin Bundesprogramm Sprache, Einrichtungsbegleiterin Willkommens-KITAs, Dozentin ISA Chemnitz, und Tabea Pontius, KBS KINDER STÄRKEN
Zusammenfassung Workshop 9 (PDF) Arbeitsblätter der Referentinnen (PDF)

WS 10: Umgang mit Nähe und Distanz in der Arbeit in Kindertagesstätten
Marén Andres, Shukura – AWO-Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen, und Steffi Weigl, KBS KINDER STÄRKEN 
Zusammenfassung Workshop 10 (PDF)

FOTOIMPRESSIONEN